3d Drucken

Wir bieten Unternehmen und Privatpersonen landesweit schnelle 3D-Druckdienste als Online- und lokaler Fertigungspartner.

Createproto bietet eine breite Palette an 3D-Druckservices, um sicherzustellen, dass Sie immer die richtige Lösung für Ihr Projekt haben. Egal, ob Ihr Unternehmen Teile, Prototypen oder Konsumgüter benötigt, 3D-Metall- und Kunststoffdruck kann während der gesamten Produktentwicklung und Produktion einen Mehrwert schaffen.

createproto 3d prniting 6

Was ist 3D-Druck?

3D-Druck, auch additive Fertigung genannt, ist eine Familie von Prozessen, die Objekte durch Hinzufügen von Material in Schichten erzeugt, die aufeinanderfolgenden Querschnitten eines 3D-Modells entsprechen. Kunststoffe und Metalllegierungen sind die am häufigsten verwendeten Materialien für den 3D-Druck, aber er kann auf fast allem funktionieren – von Beton bis hin zu lebendem Gewebe.

Möchten Sie erfahren, wie Sie Ihre Produkte entwerfen, um das Beste aus dem 3D-Druck herauszuholen? Sehen Sie sich unseren Design for Additive Manufacturing Guide an, um einen detaillierten Einblick in die einzigartigen Fähigkeiten des 3D-Drucks zu erhalten. Wir bieten sogar 3D-Druck für Prototyping an, um bei Produkttests zu helfen.

Arten von 3D-Druckern?

Die drei am weitesten verbreiteten Arten von 3D-Druckern für Kunststoffteile sind Stereolithographie (SLA), Selektives Lasersintern (SLS) und Fused Deposition Modeling (FDM). Formlabs bietet zwei professionelle 3D-Drucktechnologien, SLA und SLS, und bringt diese leistungsstarken und zugänglichen industriellen Fertigungswerkzeuge in die kreativen Hände von Fachleuten auf der ganzen Welt.

Stereolithographie (SLA)

Stereolithographie war die weltweit erste 3D-Drucktechnologie, die in den 1980er Jahren erfunden wurde und immer noch eine der beliebtesten Technologien für Profis ist. SLA-3D-Drucker verwenden einen Laser, um flüssiges Harz in einem Prozess namens Photopolymerisation zu gehärtetem Kunststoff auszuhärten.

SLA-Harz-3D-Drucker sind aufgrund ihrer Fähigkeit, hochpräzise, ​​isotrope und wasserdichte Prototypen und Teile aus einer Reihe fortschrittlicher Materialien mit feinen Eigenschaften und glatter Oberfläche herzustellen, sehr beliebt geworden. SLA-Harzformulierungen bieten eine breite Palette optischer, mechanischer und thermischer Eigenschaften, die denen von Standard-, technischen und industriellen Thermoplasten entsprechen.

Harz-3D-Druck ist eine großartige Option für hochdetaillierte Prototypen, die enge Toleranzen und glatte Oberflächen erfordern, wie Formen, Muster und Funktionsteile. SLA-3D-Drucker sind in einer Reihe von Branchen weit verbreitet, von Maschinenbau und Produktdesign bis hin zu Fertigung, Zahnmedizin, Schmuck, Modellbau und Bildung.

Stereolithographie ist ideal für:

  • Rapid-Prototyping
  • Funktionales Prototyping
  • Konzeptmodellierung
  • Kleinserienproduktion
  • Dentalanwendungen
  • Schmuck-Prototyping und -Guss
createproto 3d printing dargon

Selektives Lasersintern (SLS)

Selektive Lasersintern (SLS) 3D-Drucker verwenden einen Hochleistungslaser, um kleine Partikel aus Polymerpulver zu einer festen Struktur zu sintern. Das ungeschmolzene Pulver unterstützt das Teil während des Druckens und macht spezielle Stützstrukturen überflüssig. Dies macht SLS ideal für komplexe Geometrien, einschließlich Innenmerkmale, Hinterschneidungen, dünne Wände und negative Merkmale. Mit SLS-Druck hergestellte Teile weisen hervorragende mechanische Eigenschaften auf, deren Festigkeit der von Spritzgussteilen ähnelt.

Das am häufigsten verwendete Material für das selektive Lasersintern ist Nylon, ein beliebter technischer Thermoplast mit hervorragenden mechanischen Eigenschaften. Nylon ist leicht, stark und flexibel sowie beständig gegen Stöße, Chemikalien, Hitze, UV-Licht, Wasser und Schmutz.

Die Kombination aus niedrigen Stückkosten, hoher Produktivität und bewährten Materialien macht SLS zu einer beliebten Wahl bei Ingenieuren für den funktionalen Prototypenbau und zu einer kostengünstigen Alternative zum Spritzgießen für die Kleinserien- oder Brückenfertigung.

Selektives Lasersintern ist ideal für:
Funktionales Prototyping
Endverbraucherteile
Kleinserien-, Brücken- oder kundenspezifische Fertigung

3d printing part

Fused Deposition Modeling (FDM)

Fused Deposition Modeling (FDM), auch bekannt als Fused Filament Fabrication (FFF), ist die am weitesten verbreitete Art des 3D-Drucks auf Verbraucherebene. FDM-3D-Drucker arbeiten, indem sie thermoplastische Filamente wie ABS (Acrylnitril-Butadien-Styrol), PLA (Polymilchsäure) durch eine beheizte Düse extrudieren, das Material schmelzen und den Kunststoff Schicht für Schicht auf eine Bauplattform aufbringen. Jede Schicht wird einzeln aufgetragen, bis das Teil fertig ist.

FDM-3D-Drucker eignen sich gut für grundlegende Proof-of-Concept-Modelle sowie für das schnelle und kostengünstige Prototyping einfacher Teile, wie z. B. Teile, die typischerweise bearbeitet werden. FDM hat jedoch im Vergleich zu SLA oder SLS die niedrigste Auflösung und Genauigkeit und ist nicht die beste Option zum Drucken komplexer Designs oder Teile mit komplizierten Funktionen. Durch chemische und mechanische Polierverfahren können höherwertige Oberflächen erzielt werden. Industrielle FDM-3D-Drucker verwenden lösliche Träger, um einige dieser Probleme zu mildern und bieten eine größere Auswahl an technischen Thermoplasten, aber sie haben auch einen hohen Preis.

Fused Deposition Modeling ist ideal für:
Grundlegende Proof-of-Concept-Modelle
Einfaches Prototyping

createproto rapid prototyping 1

Wofür wird 3D-Druck verwendet?

createproto rapid prototyping 3

PROTOTYP ENTWICKELN
3D-Druck wird seit langem verwendet, um schnell Prototypen für Sehhilfen, Montagemodelle und Präsentationsmodelle zu erstellen.

3d printing medical

MASSGESCHNEIDERTE MEDIZINISCHE IMPLANTATE
Um eine Osseointegration zu erreichen, verwenden Hersteller den 3D-Druck, um die Oberflächenporosität präzise zu steuern, um die echte Knochenstruktur besser nachzuahmen.

Createproto injection molding

LEICHTE TEILE
Kraftstoffeffizienz und Emissionsreduktionen treiben den Bedarf an Leichtbauteilen durch 3D-Druck in der Luft- und Raumfahrt und in Automobilanwendungen voran.

Createproto-Automotive

WERKZEUGE, JIGS UND FUNKTIONEN
3D-gedruckte Verbundwerkzeuge und Bearbeitungsvorrichtungen sind oft billiger und schneller herzustellen, und konform gekühlte Einsätze für Spritzgussformen können die Zykluszeiten drastisch verkürzen.

Createproto 3d printing for toys 2

FUNKTIONELL ERWEITERTE PRODUKTE
Der 3D-Druck beseitigt viele der Einschränkungen, die durch traditionelle Herstellungsverfahren auferlegt werden, die Ingenieure daran hindern, wirklich für optimale Leistung zu entwerfen.

CNC Aluminum Parts

METALLGUSSMUSTER
Die Kombination von 3D-Druck mit Metallguss schließt die Lücke zwischen generativ konstruierten Teilen und bewährten Fertigungsansätzen für große Metallobjekte.